Die Touristensaison war super

Die Leiter der Zivilluftfahrtbehörde (Υπηρεσίας Πολιτικής Αεροπορίας, ΥΠΑ) sind mit der diesjährigen Tourismussaison sehr zufrieden, nachdem sie die neuesten Statistiken erhalten haben. Demnach stieg der Passagierverkehr im August 2021 um 77,7 %, während die Ankünfte aus dem Ausland einen Anstieg von 82,6 % gegenüber dem entsprechenden Monat 2020 verzeichneten.

Dies deutet darauf hin, dass sich ein wichtiger Sektor der griechischen Wirtschaft in diesem Jahr hervorragend entwickelt hat, viel besser als sogar erwartet. Insbesondere die Gesamtzahl der Passagiere (Ankünfte / Abflüge) erreichte im August dieses Jahres 8.063.277, das sind 77,7 % mehr als im August 2020 (4.536.489).

Der Vergleich der Luftfahrtstatistiken für August 2021 mit denen für August 2019 berücksichtigt jedoch reale Umstände wie die Covid-19-Pandemie und Flugbeschränkungen.

So zeigt die Ankunft ausländischer Passagiere in diesem Jahr einen Rückgang von 23,5% (gegenüber August 2019), 3.977.915 ausländische Passagiere. Auch der gesamte Passagierverkehr an griechischen Flughäfen ging im Vergleich zum August 2019 um 21,2 % zurück, 10.238.414 Passagiere.

Seit Anfang dieses Jahres haben mehr als 20.000.000 Passagiere unser Land besucht, das sind 53,7% mehr als im entsprechenden Zeitraum des Jahres 2020, als nur 13.500.000 Menschen bedient wurden.

Senior Finance Executives weisen darauf hin, dass ein besonderer Fokus auf die durchschnittlichen Touristenausgaben gelegt wird, die in diesem Jahr höher sind als 2019.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure