Polizist wegen sexuellen Übergriffs auf vierjährige Tochter festgenommen

Das griechische Polizeidezernat für Innere Angelegenheiten hat am Sonntag einen 29-jährigen Polizisten festgenommen, der seine vierjährige Tochter sexuell missbraucht hatte.

Die Festnahme erfolgte, nachdem seine Ex-Frau ihn eines Verbrechens beschuldigt hatte und das Mädchen von einem Kinderarzt, Gynäkologen und Kinderpsychologen in einem staatlichen Krankenhaus untersucht wurde, berichteten Medien am Montag.

Die ersten Beweise in dem Fall wurden an die zuständigen Behörden und an den Staatsanwalt weitergeleitet, der die Festnahme angeordnet hatte.

Durch seinen Anwalt bestreitet der Beamte alle Vorwürfe und denunziert seine Ex-Frau für die Inszenierung der gesamten Geschichte.

Das Paar heiratete 2017, und ein Jahr später, kurz nach der Geburt des Kindes, reichte die Frau die Scheidung ein und beschuldigte ihren Mann der häuslichen Gewalt, berichtet ANT1 TV.

Ein Polizeibeamter, der auf dem Lande diente, wurde Berichten zufolge von der Arbeit suspendiert. Er soll am kommenden Donnerstag vor der Staatsanwaltschaft aussagen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure