Neue Maßnahmen ab 30.12.2021 um 06:00 Uhr live angekündigt

In der Silvesternacht kündigte der griechische Gesundheitsminister Thanos Pleuris neue Maßnahmen der Regierung an, um die Ausbreitung des Omicron-Stammes des Coronavirus einzudämmen. Sie beginnen sich ab morgen, am 30. Dezember, 6:00 Uhr, zu bewerben.

Silvester in Restaurants und Unterhaltungsstätten dauert bis 2 Uhr morgens, ohne Musik und nur mit Bestuhlung – bis zu sechs Personen an einem Tisch. Alle weiteren für den 3. Januar angekündigten Maßnahmen treten morgen, Donnerstag, 30. Dezember, um 6 Uhr morgens in Kraft:

Obligatorische Verwendung einer Hochschutzmaske (FFP2 / KN95) oder Doppelmaske in Restaurants, Supermärkten und überfüllten Orten, einschließlich Transport- und Cateringpersonal. Öffnungszeiten von Restaurants und Unterhaltungsbetrieben bis 12.00 Uhr, keine Musik und nur Sitzgelegenheiten, 6 Personen am Tisch. Die Belegung der Stadien mit geimpften Zuschauern beträgt bis zu 10 % ihrer Kapazität, bis zu 1000 Personen. (Nach Angaben des Ministers werden die Spiele bei Nichteinhaltung der Maßnahmen hinter verschlossenen Türen abgehalten). In Pflegeeinrichtungen und chronischen Pflegeeinrichtungen sind Besuche nur möglich, wenn in den letzten 48 Stunden ein negativer PCR-Test vorliegt. In Krankenhäusern gilt ein absolutes Besuchsverbot. Remote-Arbeit in öffentlichen Diensten und privaten Unternehmen – mindestens 50%, für den Rest nach einem gleitenden Zeitplan.

Die eingeführten Maßnahmen gelten, wie ursprünglich angekündigt, bis zum 16. Januar, jedoch kann sich dies entsprechend der epidemiologischen Lage ändern.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure