Neue EODY Griechenland-Richtlinien zur Quarantäne für infizierte oder betroffene Covid-19

Griechenlands Nationale Gesundheitsorganisation (EODY) hat am Donnerstag neue Richtlinien für Menschen veröffentlicht, die mit Covid-19 infiziert oder dem Virus durch einen bestätigten Fall ausgesetzt waren.

Empfehlungen beziehen sich auf die Zeit der Quarantäne und die Verwendung von Masken für die allgemeine Bevölkerung und für medizinisches Fachpersonal.

Beschäftigte im Gesundheitswesen müssen, wenn sie positiv auf das Virus getestet wurden, für fünf Tage unter Quarantäne gestellt werden und mit oder ohne negativem Test zur Arbeit zurückkehren, wenn sie keine Symptome oder leichte Symptome aufweisen. Außerdem müssen sie eine Atemschutzmaske mit hohem Schutz (N95, KN95 oder FFP2) tragen.

Für medizinisches Personal, das dem Virus ausgesetzt war: Diejenigen, die dreifach geimpft wurden, können ihre Arbeit mit dem obligatorischen PCR-Test am 3. Tag nach der Infektion fortsetzen, während diejenigen, die nur zwei Dosen (oder eine Dosis J&J) erhalten haben, in der Lage sind weiterarbeiten… Dazu müssen sie am 1., 3., 5. und 7. Tag nach Kontakt einen PCR-Test bestehen.

Für die Allgemeinbevölkerung: Covid-19-Infizierte müssen für mindestens fünf Tage isoliert werden, danach dürfen sie, wenn keine oder nur leichte Symptome (außer Fieber) vorliegen, das Haus verlassen. Wenn das Fieber anhält, müssen sie isoliert bleiben. Außerdem müssen sie für mindestens fünf weitere Tage eine hohe Atemschutzmaske (N95, KN95 oder FFP2) oder eine doppelte einfache Maske tragen.

Personen, die Kontakt mit einem bestätigten Fall hatten und Dreifach-Impfungen erhalten haben, müssen 10 Tage lang ein Hochschutz-Atemschutzgerät (N95, KN95 oder FFP2) oder eine Doppelmaske tragen und am 5. Tag ab dem Datum einen PCR- oder Antigen-Schnelltest durchführen lassen der Infektion.

Diejenigen, die nur zwei Dosen des Schusses (oder eine J&J) erhalten haben, sollten fünf Tage zu Hause bleiben und den Kontakt zu anderen Personen vermeiden. Am 5. Tag müssen Sie sich einem PCR- oder Antigen-Schnelltest unterziehen. Nach Tag 5 müssen sie für mindestens weitere fünf Tage eine hohe Atemschutzmaske (N95, KN95 oder FFP2) oder eine Doppelmaske tragen.

Für Menschen, deren Arbeit „untrennbar mit dem Funktionieren öffentlicher und lebensnotwendiger Infrastrukturen verbunden ist“, prüft ein die Regierung beratendes Expertengremium auf Empfehlung der zuständigen Ministerien verschiedene Leitlinien.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure