Gestorbener Anti-Wachs-Arzt

Ein Arzt, der sich während seiner Beurlaubung offen gegen die Impfpflicht für medizinisches Personal ausgesprochen hatte, erkrankte an dem Coronavirus.

Der Arzt, der nicht geimpft war und sogar eine Kundgebung gegen die Impfpflicht veranstaltete, erkrankte einige Zeit später selbst an COVID19, heißt es in der Lokalpublikation. Der Mann wurde auf die Intensivstation des AXEPA-Krankenhauses eingeliefert und intubiert.

Der 54-jährige Hausarzt wurde laut voria in die Bezirksklinik Gerakaros eingeliefert, die zum Zagliveri Medical Center der Gemeinde Lagada gehört.

Der Mann starb im Krankenhaus.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure