Thessaloniki: Bewaffneter Raubüberfall auf ein Süßwarengeschäft

Der bewaffnete Überfall ereignete sich am Freitag gegen 13:00 Uhr in einer Konditorei im östlichen Teil von Thessaloniki.

Nach vorläufigen Informationen von GRTimes.gr stürmte am Mittag ein Mann mit Kapuze in das Geschäft in der Konstantinou Karamanlis Street. Der Täter soll mit vorgehaltener Waffe etwas Geld aus der Kasse gestohlen haben und anschließend in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein, um den Entführer festzunehmen.

Wie bekannt wurde, versteckte sich der mutmaßliche Täter in einer der Wohnungen eines Hochhauses in der Gambet Street. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde das Handy des Täters gefunden, das er bewusst liegen ließ. Die Polizei kam zu spät – dem Mann gelang die Flucht.

Die Ermittlungen dauern an.

.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure