Griechenland: Die Zahl der Infizierten überstieg 10.000, 46 starben

In den vergangenen 24 Stunden sei die Zahl der Coronavirus-Fälle auf 10.005 gestiegen, teilten die griechischen Gesundheitsbehörden am Dienstag mit. Gleichzeitig wurden 46 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid registriert. Es ist ermutigend, dass die Zahl der Intubierten zum ersten Mal seit mehreren Monaten unter 300 gesunken ist und nun bei 298 Personen liegt.

EODY-Daten 19. April

Da wurde der Beginn der Pandemie in Griechenland bestätigt 3 251 248 Infektionen (Tagesveränderung: +0,3 %). Anzahl der Reinfektionen in den letzten 24 Stunden 222. (Beachten Sie, dass Reinfektionen nicht in den täglich bestätigten Fällen enthalten sind).

Als Ergebnis 46 Todesfälle Gesamtzahl der Opfer der Pandemie erreichte 28.701. Davon hatten 95,5 % eine Grunderkrankung und/oder waren 70 Jahre oder älter. Auf Beatmungsgeräte in Krankenhäusern wird verzichtet 298 Patienten. Ihr Durchschnittsalter beträgt 70 Jahre, 65,2 % sind männlich und 93,3 % haben eine Grunderkrankung und/oder sind 70 Jahre oder älter.

Von der Gesamtmenge in der Belüftung 56,04 % nicht oder teilweise geimpft und 43,96 % vollständig geimpft. Seit Beginn der Pandemie wurden Patienten von Intensivstationen entlassen 4575 Menschen.

208 Patienten mit Covid-19 wurden in den letzten 24 Stunden hospitalisiert (Tagesveränderung: +22,35 %). Die durchschnittliche tägliche Hospitalisierung in den letzten 7 Tagen betrug 237 Personen. Das Durchschnittsalter der Neuinfektionen beträgt 36 Jahre (0,2 bis 106 Jahre) und das Durchschnittsalter der Todesfälle 79 Jahre (0,2 bis 106 Jahre).

Geografische Verbreitung 19. April

Von den insgesamt 10.005 Neuinfektionen mit dem Coronavirus 4 wurden aus Übersee importiert.

Andere Fälle:

4148 Attika

1095 Thessaloniki

3-stellige Anzahl von Infizierten registriert in:

  • Ätolien-Akarnanien 148
  • Argolis 131
  • Ahaye 180
  • Euböa 191
  • Elia 102
  • Imati 118
  • Heraklion 289
  • Janina 144
  • Kawal 116
  • Kosani 122
  • Korinth 142
  • Larissa 320
  • Magnesia 150
  • Messenien 133
  • Pierii 120
  • Rhodos 116
  • Serre 155
  • Talione 165.

Weitere Einzelheiten, einschließlich der geografischen Verteilung, finden Sie im EODY Daily Newsletter auf Griechisch hier.

Wie wir bereits berichtet haben, ist für den 20. April eine Notfall-Pressekonferenz geplant.Konferenz von Vertretern des griechischen Gesundheitsministeriums. Bisher ist weder die Ursache noch das, was darauf angekündigt wird, sicher bekannt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure