Tragödie in China – der Einsturz eines mehrstöckigen Gebäudes

Dutzende Menschen könnten unter den Trümmern eines 6-stöckigen Gebäudes liegen, das in Changsha, einer Stadt in Zentralchina, eingestürzt ist.

Entsprechend FAN, unter Berufung auf lokale Medien, beherbergte das Gebäude in den obersten drei Stockwerken ein Restaurant, Einzelhandelsgeschäfte, ein privates Kino und ein Hotel. Die Zahl der Verletzten und Toten ist noch nicht bekannt, aber Dutzende könnten unter den Trümmern liegen.

Rund 700 Einsatzkräfte sind an der Suchaktion beteiligt. Fünf Personen wurden gerettet und ins Krankenhaus gebracht. Mindestens 18 Personen informiert China Central Television (CCTV) bleibt unter Trümmern, 39 werden vermisst.

Die Strafverfolgungsbehörden untersuchen die Ursachen des Vorfalls. Der Vermieter wurde festgenommen. Je nach vorhanden Informationwurden von den Mietern Änderungen an der Gestaltung vorgenommen, für die keine Genehmigung bestand.

Der chinesische Präsident Xi Jinping befahl „um jeden Preis“, zu versuchen, die unter den Trümmern zu retten. Suchhunde sind vor Ort.

In derselben Stadt wurde früher ein Originalrekord aufgestellt: Ein 11-stöckiges Gebäude wurde in nur 28 Stunden gebaut …



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure