Türkischer Militäranalyst: "Griechenland bereitet sich derzeit auf einen Krieg mit der Türkei vor…"

Die türkischen Medien diskutieren aktiv die Möglichkeit eines griechisch-türkischen Krieges und die „Wehrlosigkeit“ Istanbuls, das über keine Luftverteidigung verfügt.

Griechisches Portal Hauptstadt sagt:

„Es werden Kommentare und Analysen veröffentlicht, die angeblich belegen, dass Griechenland einen Angriff auf die Türkei plant. Diesmal liegt der Fokus auf Istanbul und wie ungeschützt es ist.“

Laut einem griechischen Journalisten hat „Paranoia in der türkischen Politik, im Fernsehen und folglich in der türkischen Gesellschaft ein gefährliches Ausmaß erreicht“. Die Publikation veröffentlicht die Meinung von Erdogan Karakous, einem Militäranalysten, die er in der Luft eines türkischen Fernsehsenders geäußert hat CNN Türk:

„Griechenland bereitet sich derzeit auf einen Krieg mit der Türkei vor … Das Zentrum für strategische Studien, das die Feuerkraft beider Seiten untersuchte, enthüllte Folgendes: Der Krieg zwischen Griechenland und der Türkei wird drei Tage dauern, aber diese „zwei bis drei Tage“. Jede Seite kann täglich Kosten von 1 Milliarde Dollar haben.“

Der Experte macht auf die „Unsicherheit“ Istanbuls aufmerksam, das Fehlen einer effektiven Luftverteidigung:

„Was gibt es heute von der Luftverteidigung? Heute gibt es nichts. Istanbul, das wir von den 1960er bis 1990er Jahren mit Raketen verteidigt haben, ist heute nicht geschützt.“

Laut der griechischen Ausgabe ist eine solche Rhetorik der türkischen Medien notwendig, um die türkische Gesellschaft um Präsident Recep Tayyip Erdogan zu scharen.

Früher berichtete unsere Veröffentlichung, dass die Türkei mit der Schöpfung „prahlte“. neue Marschflugkörper Çakır, dessen Reichweite 150 km übersteigt. Die Agentur Anadolu gab die Neuentwicklung des Unternehmens bekannt. Moderne Munition kann sowohl Oberflächen- als auch Küstenziele treffen. Eine Rakete dieses Typs kann in das Arsenal von Flugzeugen, See- und Landplattformen aufgenommen werden. Zu den Merkmalen von Çakır gehören das Turbojet-Triebwerk KTJ-1750 und der Zielsuchkopf, mit dem Ziele bei jedem Wetter getroffen werden können.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure