Thessaloniki: 20 Festnahmen in nur 24 Stunden

Polizisten des Polizeipräsidiums von Thessaloniki nahmen 22 Personen in verschiedenen Bezirken der Präfektur fest.

Die Festnahme erfolgte im Rahmen der Durchführung besonderer Maßnahmen und gezielter Kontrollen zur Verhütung und Bekämpfung von Straftaten.

Laut Veröffentlichung in.gr Polizeibeamte des Ausländeramtes sowie des Staatsflughafens Thessaloniki festgenommen:

  • 3 Personen wegen Verstoßes gegen das Gewöhnungsmittelgesetz.
  • 1 Person (eine Gerichtsentscheidung in seinem Fall wird erwartet).
  • 5 Personen bei Diebstahl und versuchtem Diebstahl.
  • 1 Person für den Schmuggel von Tabakwaren.
  • 2 Personen wegen Betrugs.
  • 1 Person für die Aufbewahrung und Verwendung des Dokuments einer anderen Person.
  • 9 Personen wegen illegalen Aufenthalts in Griechenland.

Die Polizeikontrollen werden systematisch und täglich fortgesetzt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure