Zakynthos: Rund 5.000 Euro sind von der Bankkarte einer älteren Person „abgeflogen“.

Ein älterer Mann auf Zakynthos war schockiert, als er erfuhr, dass er seine Debitkarte verloren hatte, aber der zweite Schlag kam, als er erfuhr, dass fast 5.000 Euro von seinem Bankkonto abgehoben worden waren.

Laut Polizei gelang es einer bestimmten Frau, die Bankkarte eines älteren Mannes zu entwenden, der dies nicht bemerkte. Mit einer gestohlenen Bankkarte näherte sich der Kriminelle vom 18. bis 25. Oktober täglich dem Geldautomaten und nahm Bargeldabhebungen vor, wodurch insgesamt 4863 Euro vom Konto des Mannes abgebucht wurden!

Als das Opfer schließlich merkte, dass seine Ersparnisse fast aufgebraucht waren, meldete er dies der Polizei. Die Strafverfolgungsbehörden begannen sofort, den Fall zu untersuchen. Videoaufnahmen der Kameras des Geldautomaten, an dem das Bargeld abgehoben wurde, halfen, den Diebstahl aufzuklären und die am Diebstahl beteiligte Person zu identifizieren.

Gegen den Bürger wurde ein Verfahren eingeleitet, das an den Staatsanwalt Fr. Zakynthos.



Source link