Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Busbahnhöfe von den Kifissos- und Lyosion-Alleen werden nach Eleonas verlegt


KTEΛ im Eleonas-Gebiet wird zu einem Mehrzweckraum mit einem beeindruckenden Erscheinungsbild und einer Vielzahl von angebotenen Dienstleistungen. Dies bedeutet die Einstellung des Betriebs der beiden derzeitigen Fernbusbahnhöfe.

Beeindruckend ist das Erscheinungsbild des neuen KTEΛ-Bahnhofs in Eleonas, der nach seiner Fertigstellung die beiden bestehenden Intercity-Busbahnhöfe (Liosion und Kifissos) ersetzen wird, indem er ihre Dienste zusammenlegt. Dies ist ein Projekt mit einem Budget von über 100 Millionen Euro, mit einer geschätzten Fertigstellungszeit von 2 Jahren ab Beginn der Bauphase. Laut Experten wird der neue moderne Busbahnhof vorbildlich, was die ersten veröffentlichten Digitalfotos bestätigen.

Es soll auf einem Grundstück von 66.420 m2 gebaut werden und sich innerhalb der Grenzen der Gemeinde Egaleo befinden, insbesondere im Gebiet Eleonas (das Gebiet, das von der Umgehungsstraße L. Kifissos, Iera Odos, Ag. Annis und Piräus Allee).

Vorschau

Der KTEΛ-Gebäudekomplex wird gemäß dem architektonischen Entwurf aus folgenden Gebäuden bestehen:

Gebäude A

Es gibt Parkplätze/Vorfelder der nationalen Buslinien KTEΛ (auf zwei Ebenen +25.70 und +37.40), Parkplätze für private Autos und einen Hotelblock, der den Bahnhof begleitet.

Gebäude B

Dies ist das Empfangszentrum für Passagiere und Besucher des Bahnhofs. Es umfasst die Hauptankunfts- und Abflughalle, kommerzielle Dienstleistungen/Geschäfte, Speisebereiche, ein Konferenzzentrum und Ausstellungsbereiche.

Gebäude C

Es wird eine Garage für internationale Busse geben.

Gebäude D (Versorgung)

Wäscherei und Busreparaturwerkstatt.

Es sei darauf hingewiesen, dass auf dem Gebiet von KTEΛ auch Hilfsdienste untergebracht sein werden, wie z Verwaltungsservicebereich, eine Bustankstelle, ein Busbahnhof, eine Wäscherei und eine Busreparaturwerkstatt. Gleichzeitig wird das Vorhandensein von Grün auffallen, das mindestens 30% des Geländes einnehmen wird.

KTEΛ-Busse werden über die Kastorias-Straße in den Bahnhof einfahren, und für Busse, die den Routen folgen, ist ein Parken auf zwei Ebenen geplant. Die Gesamtzahl der Sitzplätze wird 70 betragen und sie werden auf zwei Etagen des Gebäudes/Gebäudes A verteilt.

Es wird erwartet, dass der neue Bahnhof in Eleonas als Mehrzweck-Transportknotenpunkt fungieren wird, der eine Botschaft haben wird:

  • mit der Metro über die Station „Eleonas“, die sich in unmittelbarer Nähe befindet,
  • mit Haltestelle OAΣA (Endstation/Startstation der Stadtbusse und Trolleybusse),
  • mit Parken von Überlandbussen in westlicher Richtung (West Attica KTEΛ),
  • Taxistand.

Vorschau



Source link