Tourismus: Flugzeuge kehren in den griechischen Himmel zurück

Die Flugzeuge kehren vorsichtig in den Himmel zurück. Zumindest sagen dies die Prognosen der Luftfahrtunternehmen seit Januar 2021, als die Europäische Agentur für Flugsicherheit (Eurocontrol), die 44 europäische Länder abdeckt, schätzte, dass der Flugverkehr ab Ende April allmählich zunehmen würde.

Die Prognosen zu Jahresbeginn bestätigen die Eurocontrol-Daten für den Zeitraum vom 29. April bis 5. Mai im Vergleich zur unmittelbar vorhergehenden Woche (21. bis 28. April). Gleichzeitig gehört Griechenland zu den zehn Ländern mit dem größten Anstieg des Flugverkehrs.

In absoluten Zahlen ist die Anzahl der täglichen Flüge an griechischen Flughäfen am 5. Mai am geringsten, obwohl sie im Vergleich zu vor zwei Wochen im Vergleich zu den Flughäfen der anderen neun Länder in Europa gestiegen ist. Die Gesamtzahl der Flüge nach Griechenland betrug 416, wobei Deutschland, Frankreich, Spanien, das Vereinigte Königreich und Italien zu den fünf Ländern mit den aktivsten Flügen gehörten, die jeweils eine vierstellige Zahl von 1.040 bis 1.930 An- und Abflügen aufwiesen.

Der Anstieg der Anzahl der Flüge nach Griechenland, der mit 26% den zehnten Platz in der jeweiligen Bewertung belegt, ist jedoch nach Spanien der zweitgrößte (+ 28%). Die Türkei, Norwegen, die Niederlande und Belgien belegen den sechsten bis neunten Platz in der Liste.

Laut Eurocontrol belegt Eleftherios Venizelos in Spata den siebten Platz unter den zehn größten Flughäfen (Frankfurt, Amsterdam, Istanbul – IGA, Paris – Charles de Gaulle, Madrid – Barajas, Lonro, London, Istanbul – Sabiha Gιοkçen) mit der größten Flugaktivität. Auch wenn wir nur Mittwoch, den 5. Mai als Ausgangspunkt nehmen, dann Ankünfte / Abflüge nach „El. Venizelos “waren 291 Personen, das sind 29% mehr als vor zwei Wochen.

Trotz Leistungsverbesserungen bleibt die Lücke zwischen der Anzahl der Flüge vom 29. April bis zum 5. Mai und dem entsprechenden Zeitraum von 2019 erheblich, wobei die Anzahl der Abflüge und Ankünfte am Flughafen Athen um 58% zurückgeht.

Der Anstieg der Anzahl der Flüge am griechischen Himmel erklärt sich laut Eurocontrol aus den Inlandsstrecken griechischer Fluggesellschaften wie der Ägäis. Ein ähnlicher Trend – das Wachstum der Flüge ist hauptsächlich auf Inlandsstrecken zurückzuführen – in Spanien, Frankreich und Italien. Ein Anstieg der Anzahl der Flüge bedeutet jedoch nach Ansicht der Marktteilnehmer nicht unbedingt eine Erholung der Luftfahrtindustrie. Dies hängt von kritischen Parametern wie Flugzeugbelegung, durchschnittlichem Umsatz und durchschnittlichen Kosten pro Kilometer ab. Standort (berechnet durch Division der zurückgelegten Gesamtstrecke in Kilometern durch die Anzahl der Passagiere).

Mit diesen Daten liegt der Schwerpunkt auf dem Tourismusstart am 15. Mai, wenn EOT und Aegean am Dienstag, dem 11. Mai, ihre neue gemeinsame Kampagne und ihr neues Werbevideo mit dem Titel „Sunshine Discount“ vorstellen. Dies ist das vierte Jahr, in dem EOT in Zusammenarbeit mit Aegean ein Co-Werbeprogramm durchführt, das aufgrund der Pandemie über das Internet umgesetzt wird und laut Experten die Wirksamkeit erhöht.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure