DEI-Kontozuschuss

Die Höhe des staatlichen Zuschusses, der automatisch für alle Verbraucher auf die November-Stromrechnungen greift, wird innerhalb einer Woche vereinbart.

Nach der entsprechenden Ankündigung von Umweltminister Kostas Skrekas soll die neue Erhöhung der Stromrechnung für Haushalte laut Gesetzentwurf ab sofort in Kraft treten und den Verbrauch im November betreffen.

Zu beachten ist, dass der Zuschuss für die ersten 300 kWh im September 9 €, im Oktober 18 € betrug und nun im November auf über 20 € aufgestockt wurde.

Der Betrag soll nach zuständigen Quellen entweder aus dem Überschuss von ΕΛΑΠΕ (Zahlungsrechnung für Ökostrom-Erzeuger), der 150 Millionen Euro übersteigt, oder durch eine Erhöhung des genehmigten Kapitals der DEI in Höhe von 100 Millionen Euro beschafft werden. Beachten Sie, dass im November die Situation auf dem Strommarkt überarbeitet wird, um eine Subvention für den Dezemberverbrauch zu bilden.

Zur Erinnerung: Zu den bereits angekündigten und in Kraft getretenen Maßnahmen gehört eine Förderung für Niederspannungsströme (Haushalte und Gewerbe) von 60 Euro pro Megawattstunde bei einem Verbrauch von bis zu 300 Kilowattstunden pro Monat. Für Begünstigte des Sozialwohnungstarifs beträgt der Zuschuss 80 Euro pro Megawattstunde oder 24 Euro pro Monat.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure