Geschäfte: Neue Öffnungszeiten während der Ferienzeit aufgrund der Pandemie

Im Zusammenhang mit der Pandemie am Vorabend der Feiertage werden die Geschäfte ihre Öffnungszeiten ändern. Sie sind am Montag (22.11.) von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Die Entscheidung wurde, wie Sotiris Anagnostopoulos, Generalsekretär für Handel des Ministeriums für Entwicklung und Investitionen, mitteilte, getroffen, um eine Überfüllung im Verkaufsgebiet zu vermeiden.

Dies gilt nach Angaben des Generalsekretärs für für jedermann zugängliche Orte, also Apotheken, Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte (Metzgereien und Fischgeschäfte, Konditoreien, Bäckereien und Weinkeller). Außerdem ist die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig im Raum aufhalten können, begrenzt (eingestelltes Limit: 1 Person pro neun Quadratmeter).

Auf die Frage, was zu tun sei, wenn die Inhaber oder Mitarbeiter von Gewerbe- und Unterhaltungsbetrieben nicht geimpft seien, betonte die Generalsekretärin, dass sie sich auch an die vorgeschriebenen Vorschriften (Covid-Tests) halten und zudem eine Maske tragen müssen.

Die Behörden werden die Einhaltung der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus genau überwachen. Zuwiderhandlungen müssen mit hohen Geldstrafen rechnen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure