Anonymous trug zur Verurteilung des Krieges bei

Anonyme Cyber-Aktivisten haben Putin als Vergeltung für Russlands Invasion in der Ukraine den Krieg erklärt.

Eine Gruppe von Hackern gab am Donnerstag über ihren Twitter-Account bekannt, dass in Russland ein „Cyberkrieg“ beginnt. „Das Anonymous Collective ist auch offiziell in einen Cyberkrieg mit der russischen Regierung verwickelt“, hieß es in der Erklärung laut der griechischen Veröffentlichung. dikaiologitika.gr.

Eine halbe Stunde später gab Anonymous bekannt, dass sie die Website des russischen Fernsehsenders Russia Today „zusammengebrochen“ hätten. RT bestätigte den Angriff und gab an, dass einige Seiten langsam geladen und andere „lange Zeit“ vollständig geschlossen wurden. Wer sind also Anonym?

Geburt der „hacktivistischen“ Bewegung

Der Kern von Anonymous scheint 2003 von Mitgliedern des 4chan.org-Forums gebildet worden zu sein. Die Bewegung soll ihren Namen von der Möglichkeit des Internets erhalten haben, Benutzern zu ermöglichen, Informationen oder persönliche Kommentare zu posten, ohne ihre Identität (anonym) preiszugeben. Seitdem sind Anonymous Cyber-Aktivisten geworden. Ihre Priorität ist der freie Zugang zu Informationen, die im Internet verfügbar sind.

Laut Hackern können normale Bürger dank ihrer Angriffe auf Informationen zugreifen, die absichtlich verborgen wurden. Darüber hinaus organisiert die Bewegung Demonstrationen, setzt sich für kostenlose Informationen ein und bekämpft die „Barrieren“, die den Bürgern den Zugang verwehren.

„Wir sind anonym. Wir sind viele. Wir vergeben nicht. Wir vergessen nicht. Wartet auf uns“, drohen die Hacker in ihren Nachrichten. „Anonym kann jeder Bürger sein, der unter euch ist“, betonen sie. bleibt lange unverändert, verändert sich aber ständig, bereichert und transformiert.

Anonymous hat heute schätzungsweise über eine Million Mitglieder, und den Informationen zufolge ist ihre Verbindung zur Occupy Wall Street-Bewegung eine Selbstverständlichkeit. tvxs.gr.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure