Denias kündigte die Wiederaufnahme der Arbeit des griechischen Konsulats in Odessa an

Der griechische Außenminister Nikos Dendias kündigte die Wiederaufnahme der Arbeit des Konsulats der Hellenischen Republik in Odessa an.

Das griechische Außenministerium zitiert die Erklärung des Ministers:

Griechenland ist in Odessa präsent. Ich bin heute hier und vertrete die griechische Regierung, die Regierung von Mitsotakis, aber ich glaube auch, dass die gesamte griechische Gesellschaft Hilfe hierher schicken sollte, vor allem nach Odessa. Humanitäre Hilfe für die griechische Gemeinde sowie für die gesamte Bevölkerung der Stadt.

Ab heute ist das griechische Konsulat wieder geöffnet. Und ich möchte dem Konsul, Herrn Dohtzis, und seinen Stellvertretern für ihre Pflicht und die Art und Weise, wie sie sie tun, danken. Die Arbeit des Konsulats wird bei der Verteilung humanitärer Hilfe und der Schaffung von Evakuierungskorridoren für die griechische Gemeinschaft helfen, falls erforderlich, von überall in der Ukraine über Odessa. Und es wird unsere historische Präsenz in dieser Stadt unterstreichen.“.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure