Die beliebteste Katze des Jahres 2021 wurde Freiwilliger und erhielt eine Nominierung für eine prestigeträchtige Auszeichnung

Instagram-Starkatze Stepan aus Charkiw gab im sozialen Netzwerk bekannt, dass er 10.000 US-Dollar sammeln konnte, um Tieren in der Ukraine zu helfen, die durch den Krieg gelitten haben.

Wie auf seiner persönlichen Seite angegeben, wird das Geld an Tierschutzorganisationen in der Ukraine und Zoos gespendet, insbesondere an Nikolaev, damit sie Tiere aus dem Kriegsgebiet evakuieren können.

Am 3. März verschwand die Katze aus den sozialen Netzwerken, weshalb sich die Abonnenten sogar Sorgen machten. Aber am 16. März sagte Stepans Besitzer, dass er in dieser Zeit einen schwierigen Evakuierungsweg überwunden habe. Am 24. Februar um 5 Uhr morgens war die erste Explosion zu hören: Zuerst verstand der Besitzer der Katze nicht, was geschah, aber später waren weitere Explosionen zu hören, und es wurde klar, dass der Krieg gekommen war, nämlich der Angriff und der Beschuss von Kharkov (insbesondere der Region Nord-Saltovka, wo Stepan lebt).

Am ersten Kriegstag gab es die schwersten Zerstörungen. Granaten trafen jeden Tag die Nachbarhäuser, die Häuser brannten vor den Augen der Besitzer. Wie durch ein Wunder blieb ihr Haus genau eine Woche in Ordnung, am achten Tag wurde es auch beschädigt, und eine Granate flog in den Balkon der Nachbarn, aber es gab kein Feuer. In zwei oder drei Dutzend Wohnungen schwammen alle Fenster heraus. Außerdem fielen zwei Granaten in den Hof vor Stepans Haus.

https://www.instagram.com/p/CbKw4CzMpBo

„Wir saßen zwei Nächte im Keller. Eine Woche lang gab es keinen Strom. Um das Telefon aufzuladen, gingen wir zum nächsten Eingang in den Keller. Dann schafften wir es zu gehen. Freiwillige aus Charkow halfen und brachten uns zum Bahnhof. Wir stiegen in den Zug Charkow-Lwiw ein, nach 20 Stunden kamen wir in Lemberg an, dann folgten wir der Grenze zu Polen, an der Grenze standen wir in einer Reihe zu Fuß, da waren viele Menschen (4-5 Tausend). nach 9 Stunden die Grenze überschritten“, schrieb der Besitzer der Katze.

In Polen erhielt Stepans Familie ein Hilfsangebot von der World Association of Influencers aus Monaco, die ihnen half, nach Frankreich zu gelangen, um auf den Tag zu warten, an dem sie nach Hause zurückkehren konnten.

Jetzt wurde die ukrainische Katze, die heute in Monaco lebt, für die renommierteste Auszeichnung der Influencer-Branche nominiert – die World Influencers and Bloggers Awards 2022, die am 18. Mai in Cannes verliehen werden. Die Veranstaltung wird auch Spenden sammeln, um der Ukraine zu helfen. Es wird berichtet, dass alle gesammelten Gelder für wohltätige Zwecke überwiesen werden.

https://www.instagram.com/p/Cbxd2Kglv2X/

Der 13-jährige Stepan belegte in Bezug auf das Abonnentenwachstum im Jahr 2021 den fünften Platz unter den besten ukrainischen Bloggern. Nach dem Post von Britney Spears, der die graue Katze populär machte, abonnierten 629.000 Menschen seinen Instagram-Account. Auf TikTok ist Stepan noch beliebter – dort folgten ihm 965.000 Abonnenten. Mittlerweile haben in beiden sozialen Netzwerken mehr als 1,1 Millionen Menschen die Katze abonniert.

https://www.instagram.com/p/CWpBsCLMUyy

Der Besitzer der Katze gibt viel Geld für Requisiten für Werbespots aus, weil Sie sich ständig etwas Neues einfallen lassen müssen. Jetzt schicken ihm Fans aus aller Welt Geschenke und Porträts, und das Möbelhaus hat einen Thron geschickt. Eine so rasende Popularität ist einer phlegmatischen Katze jedoch wie allem anderen gleichgültig. Trotzdem wünschen wir Stepa die begehrte Belohnung.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure