Chalandri: Räuberbesuch morgens um halb vier

Am frühen Montagmorgen brachen zwei Räuber in das Haus einer 68-jährigen Frau in Chalandri ein.

Nachdem sie die Frau immobilisiert hatten, durchsuchten Liebhaber des leichten Geldes das Haus und nahmen alles Wertvolle – Geld, Autoschlüssel, Schmuck. Entsprechend ΕΛΑΣ, die die Suche nach Verbrechern leitet, fand der „Besuch“ der Räuber im Haus entlang der Mesogeyon Avenue (Μεσογείων) um 4:30 Uhr morgens statt. Untersuchung und Suche der entflohenen Verbrecher werden geführt, informiert newsbeast.gr.

Zuvor berichtete unsere Veröffentlichung, wie eine junge Frau nach Hause zurückkehrte in Kallithea und plötzlich sah sie zwei Räuber vor sich. Die Angreifer nutzten ihre Verwirrung aus, fesselten sie mit einem Gürtel, knebelten sie, damit sie nicht schreien würde, und zwangen sie mit Drohungen, zu sagen, wo das Geld sei.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure