Wie "funktioniert" digitale Arbeitskarte: Massenbeschwerden und Erklärung des Athener Handelsarbeiterverbandes

Die Innovation der Regierung, die digitale Arbeitskarte, diskreditierte sich in den ersten Tagen ihrer Nutzung. Die Zahl der Beschwerden schießt in die Höhe.

„Das Narrativ der sozialen Gerechtigkeit hielt in der Arbeitsarena nicht ein paar Stunden an“, schreibt der Athener Handelsarbeiterverband über die Mitarbeiter, die gezwungen wurden, ihre digitale Arbeitskarte zu „lochen“ und weiterhin Überstunden zu machen, schreibt newsbeast.gr.

Die Premiere der Regierungsinnovation fand erst vor wenigen Tagen, am 1. Juli, statt. Die Karte enthält jedoch fiktiv Wenn Sie die Arbeit verlassen, arbeiten die Mitarbeiter tatsächlich weiter. Und das ist kein Einzelfall, sondern ein Massenphänomen, wie Arbeiterklagen belegen.

Vor genau einem Jahr schrieb unsere Publikation laut einem Informationsvermerk des Arbeitsministeriums und des Ministeriums für digitale Regierung das elektronische Arbeitskarte:

  • Ein innovatives Tool zur Kontrolle nicht beanspruchter Arbeit.
  • Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter regelkonform arbeiten und Überstunden bezahlen.
  • Hilft, unlauteren Wettbewerb von gesetzestreuen Unternehmen durch diejenigen zu vermeiden, die „unangekündigte“ oder „offene“ Praktiken praktizieren.
  • Macht Arbeitsaufsichtsinspektionen transparent und objektiv, ist der „Schlüssel“ für die faire Umsetzung von Reformen wie dem Recht auf Auszeit von der Telearbeit, der Arbeitszeitregelung, dem Überstundenausgleich in der Industrie und im Dienstleistungssektor.

Die Nutzung einer digitalen Karte ist ein ständiger Wunsch der GSEE, dem heute stattgegeben wird. Die Investition in die digitale Karte in ihrer vollständigen Form wird zur Finanzierung des so bald wie möglich einzurichtenden Wiederherstellungsfonds einbezogen. Seine Implementierung wird von großen Unternehmen initiiert, die bereits Mitarbeiterzeiterfassungssysteme verwenden, in der Regel elektronisch, und wird schrittweise auf den Markt ausgedehnt.

Und jetzt wurde die digitale Karte eingeführt … Die Beschwerde des Athener Handelsarbeiterverbandes bezieht sich auf „Arbeiter, die gezwungen waren, ihre Karte um 06:00 Uhr statt um 05:00 Uhr zu lochen, um nicht eine Stunde Nachtarbeit vorzuzeigen “ und über „Erinnerung an Stundenarbeiter, die 8 Stunden arbeiten müssen, vergessen Sie nicht, Ihre Karte nach 4 Stunden Arbeit „durchzubrechen“, wodurch der offizielle Arbeitstag halbiert wird.

Doch am Vorabend der Einführung der Karte, der Minister für Arbeit und Soziales, Herr Kostis Hatzidakis erklärtdass die digitale Arbeitskarte „einen großen Unterschied bei der Lösung des Problems der Schwarzarbeit macht“ und dass sie „ein Schritt in Richtung sozialer Gerechtigkeit ist, nicht in Worten, sondern in der Praxis“. Die Maßnahme wird bei Banken beginnen und sich dann auf Arbeiter in Supermärkten, Gastronomie und Tourismus ausweiten. Sollen wir ihm beim Wort glauben? Aber die Realität ist leider nicht mit seinen Zusicherungen vereinbar.

Erklärung des Athener Handelsarbeiterverbandes:

„Anlässlich der offiziellen Einführung des digitalen Arbeitsbuchs ab dem 1. Juli beschloss der Arbeitsminister, einige Unternehmen in einem gut organisierten Umfeld zu besuchen, um uns mitzuteilen, dass „8 Stunden nicht als 4 Stunden deklariert werden können, dass die Anforderung von ΓΣΕΕ wird erfüllt, indem Sozialpolitik in die Praxis umgesetzt wird.“

In der Stellungnahme des Pressedienstes des Arbeitsministeriums lesen wir unter anderem von einer „Revolution auf dem Arbeitsmarkt“, von einer „Reform mit starker sozialer Dimension“, von „Gewährleistung und Einhaltung von Arbeitszeiten und Überstunden Stunden eines Mitarbeiters“. Zu allem Überfluss sagte der Generalsekretär für Arbeitsbeziehungen, der es als „Vorzeigereform“ bezeichnete, dass „die vielleicht wichtigste Waffe gegen die Kriminalität gebaut wird, die der Arbeitsinspektion entscheidend bei ihrer Arbeit helfen wird“. Sie haben sogar Werbekampagnen gestartet, um uns von den Vorteilen eines digitalen Arbeitsausweises zu überzeugen.

Und das alles sagen diejenigen, die den 8-Stunden-Arbeitstag abgeschafft, den 10-Stunden- und Unterbrechungs-Arbeitstag gesetzlich verankert, unbezahlte Überstunden abgebaut, die Arbeitszeiten abgebaut, die Abschaffung der Sonntagsferien auf andere Branchen ausgeweitet haben, die nichts mit dem Handel zu tun haben, erniedrigt und abgewertet die Arbeitsaufsichtsbehörde . Sie waren es, die nach dem Vorbild aller vorherigen Regierungen den Arbeitsrechten und Errungenschaften einen Schlag versetzten und jede Anforderung des Arbeitgebers zum Gesetz machten.

Auf diesem Boden, in diesem mittelalterlichen Arbeitsumfeld, in dem die Arbeitgeberstraffreiheit ein neues Niveau erreicht hat, wird der digitale Arbeitsausweis eingeführt, und das einzige, dessen wir uns sicher sein können, ist, dass der Angriff auf unsere Rechte weitergehen und sich verschärfen wird.

Die Erzählung über soziale Gerechtigkeit hielt in der S/M-Arbeitsarena nicht einmal ein paar Stunden an. Arbeiter, die um 5:00 Uhr erwischt wurden, wurden angewiesen, die Karte um 6:00 Uhr zu lochen, um zu vermeiden, dass eine Stunde Nachtarbeit angezeigt wird. Die Vorgesetzten forderten die Kassierer auf, ihre Karte genau um 21:00 Uhr „durchzubrechen“, während sie auf ihrem Posten waren und Kunden bedienten. Erinnerung für stündliche Mitarbeiter, die in 8-Stunden-Schichten arbeiten, daran zu denken, ihre Karte während einer 4-Stunden-Schicht zu „durchziehen“, elektronische Auftragsnehmer, ihre Karte zu „durchziehen“, ob sie ihre Bestellung beendet haben oder nicht, und danach fortzufahren, Fahrer – nicht durchziehen Ihre Karte überhaupt, da sie aus dem Geschäft kommen und an Ihrem freien Tag arbeiten, aber mit der Anweisung, Ihre Karte nicht zu „durchziehen“.

Dies sind nur einige Beispiele dafür, was am ersten Tag der Einführung digitaler Arbeitskarten in s/m-Netzwerken passiert ist, und sie werden sicherlich in keinem Online-Medium, keiner Zeitung oder keinem Kanal zur Nachricht. Aber sie sind ein weiterer Beweis dafür, dass wir keinen guten Tag sehen werden von denen, Gegenwart und Vergangenheit, die dieser Schwärze, dieser Zügellosigkeit ihren Stempel aufgedrückt haben.

In der Organisation liegt Stärke, im Kampf liegt Hoffnung! Einer der Wege für uns ist, uns in einer Gewerkschaft zu organisieren, am Kampf für den Schutz unserer Rechte teilzunehmen, Gewinne zu erzielen. Es ist an der Zeit, sich zu wehren und die Unterzeichnung von Tarifverträgen mit erheblichen Lohnerhöhungen, reduzierten Arbeitszeiten, festen Arbeitszeiten und Arbeitszeiten zu fordern, und zwar nicht so, wie es für den Arbeitgeber bequem ist, indem wir unsere Überstunden bezahlen und die Sonntagsruhe einhalten.

in Griechenland:

Ψηφιακή κάρτα

Η ανακοίνωση του Συλλόγου Εμποροϋπαλλήλων Αθήνας έχει ως εξής:

«Με αφορμή την επίσημη πρώτη της ψηφιακής κάρτας εργασίας από 1 Ιουλίου ο υπουργός εργασίας που εδώ και 2,5 χρόνια που μετράμε δεκάδες νεκρούς συναδέλφους μας και εκατοντάδες κρούσματα από τα πρωτόκολλα λάστιχο δεν πέρναγε ούτε έξω από supermarkets, αποφάσισε να επισκεφτεί κάποια σε ένα καλά στημένο σκηνικό για να μας πει ότι ”τα 8ωρα δεν θα μπορούν να δηλώνονται ως 4ωρα, ότι υλοποιείται ένα αίτημα της ΓΣΕΕ, εφαρμόζοντας μια κοινωνική πολιτική στην πράξη”.

Σε ανακοίνωση του γραφείου τύπου του υπουργείου εργασίας διαβάζουμε μεταξύ άλλων για “επανάσταση στην αγορά εργασίας”, για ”μεταρρύθμιση με έντονο κοινωνικό πρόσημο”, για ”εγγύηση και σεβασμό του ωραρίου και των υπερωριών του εργαζομένου”. Για να το απογειώσει η Γενική Γραμματέας Εργασιακών Σχέσεων, η οποία έκανε λόγο για ”ναυαρχίδα των μεταρρυθμίσεων”, ότι ”θεμελιώνεται, ίσως, το σημαντικότερο όπλο απέναντι στην παραβατικότητα, το οποίο θα βοηθήσει την Επιθεώρηση Εργασίας στο έργο της αποφασιστικά”. Μέχρι και διαφημιστικές καμπάνιες επιστράτευσαν για μας πείσουν για τα τηφι & κ morgen

Και τα λένε όλα αυτά, αυτοί που κατάργησαν το 8ωρο, νομοθέτησαν την 10ωρη εργασία, το διακεκομμένο ωράριο, τις απλήρωτες υπερωρίες, απογείωσαν τη διευθέτηση του χρόνου εργασίας, επέκτειναν την κατάργηση της Κυριακάτικης αργίας και σε άλλους κλάδους εκτός του εμπορίου, υποβάθμισαν και απαξίωσαν την επιθεώρηση εργασίας. Αυτοί που σε συνέχεια των των προηγούμενων κυβερνήσεων τσάκισαν εργακαώματαντας νρ & νμ & νμ & νμ & × νμβ νς & × νμ & iges ν & iges νμ & νς & iges ν & iges νς & iges να & iges νας & ν aster να & × νμ & × νύ & νles νμ & ν &; Reverse Reverse Reverse Reverse Reverse

Πάνω σε αυτό το έδαφος, πάνω σε αυτό το μεσαιωνικό εργασιακό περιβάλλον που η εργοδοτική ασυδοσία έχει περάσει σε άλλο επίπεδο έρχεται να εφαρμοστεί η ψηφιακή κάρτα εργασίας και το μόνο σίγουρο είναι ότι θα συνεχιστεί και θα ενταθεί η επίθεση σε βάρος των δικαιωμάτων μας.

Το αφήγημα της κοινωνικής δικαιοσύνης δεν άτεε ύτε λίγες ώρε morgen Δόθηκαν οδηγίες σε εργαζόμενους που πιάνουν στις 5:00π.μ. να χτυπάνε την κάρτα τους στις 6:00 π.μ Προϊστάles ενοι ταμείων, ζητούσαν απomat τις ταμίες να ντυπήσουν ”την κάρτα τουςώώς 21:00 ακμη ήσε τ & ε ε &; ε ε &; ε. Υπενθύμιση σε ωρομίσθιους που δουλεύουν 8ωρο να μην ξεχάσουν να ”χτυπήσουν”την κάρτα τους στο 4ωρο, σε υπάλληλους ηλεκτρονικών παραγγελιών να ”χτυπάνε” την κάρτα τους είτε έχουν τελειώσει την παραγγελία είτε όχι και να συνεχίζουν μετά, οδηγοί να μη χτυπάνε καθόλου κάρτα αφού βρίσκονται εκτός καταστήματος και καλέσματα για εργασία στο ρεπό αλλron με δη &γία ν μη ατ & maliges κ κβ ρά & δ & iges agr.

Αυτά είναι μερικά παραδείγματα για το τι έγινε την πρώτη μέρα εφαρμογής της ψηφιακής κάρτας εργασίας στις αλυσίδες των s/m και σίγουρα δεν θα αποτελέσουν είδηση ​​​​σε κανένα διαδικτυακό μέσο, ​​​​εφημερίδα ή κανάλι. Αποτελούν όμως άλλη μια απόδειξη ότι δεν πρόκειται να δούμε άσπρη μέρα από αυτούς, τωρινούς και προηγούμενους που έχουν βάλει τη σφραγίδα τους σε αυτή τη μαυρίλα, σε αυτή την ασυδοσία.

Στην οργάνωση η δύναμη, στον αγώνα η ελπίδα! Μονόδρομος για εμάς είναι η οργάνωση μας στο σωματείο, η συμμετοχή μας στους αγώνες για την υπεράσπιση των δικαιωμάτων μας, για να έχουμε κατακτήσεις. Τώρα είναι η ώρα χωρίς καμία αναμονή να αντεπιτεθούμε και να διεκδικήσουμε υπογραφή συλλογικών συμβάσεων εργασίας με ουσιαστικές αυξήσεις στους μισθούς μας, μείωση του εργάσιμου χρόνου, ωράρια και προγράμματα σταθερά και όχι όπως βολεύει την εργοδοσία, πληρωμή των υπερωριών μας, κατοχύρωση της Κυριακάτικης αργίας».



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure