Arbeitslose OAED-DYPA erhalten eine Notzulage in Höhe von 250 Euro

Rund 100.000 Langzeitarbeitslose der ΟΑΕΔ-ΔΥΠΑ erhalten den Angaben zufolge 250 Euro, eine finanzielle Unterstützung, die der Staat bis Weihnachten für schutzbedürftige Bevölkerungsschichten bereitstellt. Zahlungen erfolgen bis zum 15. Dezember.

Die Entscheidung über die Zahlung einer einmaligen Zulage trifft der Vorstand der ΟΑΕΔ-ΔΥΠΑ. Personen, die seit 12 bis 24 Monaten arbeitslos sind, haben Anspruch auf finanzielle Unterstützung. Sie müssen außerdem die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • nicht Empfänger des garantierten Mindesteinkommens sein,
  • ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von bis zu 9600 Euro haben,
  • ein zu versteuerndes Familienjahreseinkommen von bis zu 16.800 Euro haben.

Langzeitarbeitslose, die keine Zuschüsse erhalten, erhalten eine einmalige finanzielle Unterstützung in Höhe von 250 Euro. Anspruchsberechtigt sind Personen, die beim Staatlichen Arbeitsamt (ΔΥΠΑ) gemeldet sinddie:

  • langzeitarbeitslos geworden sind (d. h. 12 Monate ununterbrochene Arbeitslosigkeit überschritten haben),
  • arbeitslos gemeldet bleiben (sie sind im Register ΟΑΕΔ-ΔΥΠΑ eingetragen),
  • kein Langzeitarbeitslosengeld beziehen.

Für alle anderen Bevölkerungsgruppen, die unter die Kriterien für den Leistungsbezug fallen, werden Einzahlungen zugesagt Am 20. Dezember (außer Rentner).



Source link