31.01.2023

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Rollerjäger waren in Handschellen

Die Kriminellen im Transporter durchkämmten die Gegend auf der Suche nach Elektrorollern und stahlen sie ohne Gewissensbisse.

Innerhalb weniger Tage wurden 21 Roller mit einem Gesamtwert von mehr als 17.000 Euro entwendet. Elektroroller (ηλεκτρικά πατίνια) erregten die Aufmerksamkeit einer Bande aus den südlichen Vororten Athens, die systematisch Minifahrzeuge für den Transport stahl. Wie bekannt wurde, suchten die Kriminellen mit einem Lieferwagen nach Pattini und entführten sie entweder oder entfernten Teile, hauptsächlich Batterien.

Die kriminellen Aktivitäten wurden gestern Nachmittag gestoppt, als die Polizei drei Mitglieder der Bande ausfindig machte und festnahm. Die Täter fuhren mit Lastwagen durch Gebiete wie Glyfada, Wari, Voula und Vouliagmeni. Ihr letzter Diebstahl fand gestern Nachmittag statt, als sie von der Attica Direct Action Police entdeckt wurden. Gegen die Diebe wurde ein Strafverfahren wegen Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung (Bande), Unterschlagung sowie wegen Verstoßes gegen das Suchtmittelgesetz eingeleitet.

Bei der Durchsuchung wurden folgende Gegenstände gefunden und beschlagnahmt:

  • 3 Batterien von Rollern,
  • Lieferwagen,
  • Hacking-Tools,
  • 3 Handys,
  • 1197 Euro
  • eine kleine Menge Kokain.

Als Ergebnis der Ermittlungen wurden bisher 21 Diebstähle festgestellt, die Schadenshöhe übersteigt 17.000 Euro. Die Festgenommenen wurden zur zuständigen Staatsanwaltschaft gebracht.



Source link