Ehemaliger Chef des ukrainischen Auslandsgeheimdienstes in Ägypten gestorben

An der Küste des Roten Meeres wurde der 62-jährige Viktor Gvozd, zu Zeiten von Petro Poroschenko der Chef des ukrainischen Geheimdienstes, getötet. Er kam nach Ägypten, um seinen Geburtstag zu feiern, einschließlich seines Lieblingshobbys – Tauchen. Er und seine Frau machten Urlaub im Hotel Jaz Dahabeya Dahab. Am Morgen des 28. Mai verbrachte der Mann […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure