ΕΛΑΣ: große Mengen Heroin und Schusswaffen beschlagnahmt

Bei einer Großoperation am 14. April in Koropi und Markopoulo, die im Rahmen des Kampfes gegen den Drogenhandel eingeleitet wurde, nahmen griechische Strafverfolgungsbehörden sieben Personen fest. An der Aktion nahmen Polizisten der Unterabteilung Attica Security, OPKE und EKAM für die Drogenbekämpfung sowie Suchhunde teil. ΕΛΑΣ. Neben den sieben (vier Frauen und drei Männern) wurde eine […]

Drogendealer mit 30 kg Heroin im Zentrum von Athen festgenommen

Im Rahmen der Razzien auf den Straßen der Stadt durch Dienste ΕΛ.ΑΣ Am 28. März nahm die Polizei einen 28-jährigen Albaner im Zentrum von Athen unter dem Vorwurf des Drogenhandels fest. Nach Angaben der griechischen Strafverfolgungsbehörden wurde nach der Untersuchung von Informationen über die Aktivitäten eines kriminellen Netzwerks, das am illegalen Heroinhandel in großen Mengen […]

Der Cousin des ehemaligen Ministers ist Besitzer eines Heroin-„Labors“

Eine Razzia der Attica Drug Enforcement Administration in einem Haus in Melissia war sehr erfolgreich. Die Polizei entdeckte das Heroinlabor und nahm einen 52-jährigen und einen 56-jährigen Mann fest, die sich als Cousins ​​​​des ehemaligen SYRIZA-Ministers Christos Spirtzis herausstellten. Von einer Werkstatt in Melissia verteilten zwei Cousins ​​des ehemaligen Ministers gefälschtes Heroin auf den Plätzen […]

26-jährige Frau wurde mit 14,5 kg Heroin festgenommen

Nach Angaben griechischer Strafverfolgungsbehörden wurde eine 26-jährige junge Frau mit mehr als 14,5 Kilogramm Heroin nach einer Verfolgungsjagd durch die Polizei in der Monastiriou-Straße in Thessaloniki festgenommen. Der Gefangene soll einem Netzwerk von Drogendealern angehören. Das verdächtige Auto, das sie fuhr, hielt auf dem Signal der Polizei nicht an und beschleunigte nur, um der Verfolgungsjagd […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure