Thessaloniki: Anarchisten haben die Polizei im Stich gelassen "Cocktails und Motov"

In Thessaloniki flogen während eines anarchistischen Protests Molotow-Cocktails auf die Polizei zu. Die Demonstranten zündeten auch Mülltonnen an. Die Sicherheitskräfte reagierten mit Tränengas und Schlagstöcken. Laut Polizei wurden 30 Personen festgenommen. Anarchisten protestierten dagegen Polizeieinsatz an der Universität Thessaloniki. Am 13. Januar nahm die Polizei 15 Personen fest, weil sie das pharmakologische Labor der Aristoteles-Universität […]

Wurf "Molotowcocktail" wird strafbar

Vor dem traditionellen Polytechnio-Tag, dem 17. November, verhängt die griechische Regierung härtere Strafen für das Werfen von Brandbomben, insbesondere bei Protestkundgebungen, was es zu einer Straftat macht. Die entsprechende Bestimmung wurde als Änderung des Gesetzentwurfs zur Neufassung des Strafgesetzbuches eingeführt. Der von den Ministerien für Justiz und Bürgerschutz gemeinsam vorgelegte Änderungsantrag traf nur wenige Tage […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure