Strand: wie man nicht Opfer von Dieben wird. Praktische Tipps


Feiertage sind mit unbeschwerten Zeiten verbunden. Vor allem, wenn wir sie an einem wunderschönen Strand verbringen. Entspannend vergessen wir die ganze Welt. Leider müssen wir selbst in solch gesegneten Zeiten den gesunden Menschenverstand walten lassen. Diebe warten nur darauf, dass Sie Ihre Sachen unbeaufsichtigt lassen. Was also tun? Wie kann man sich vor Diebstahl am Strand schützen?

Die effizienteste Methode ist natürlich Nehmen Sie keine Wertsachen mit an den Strand. Leider sind selbst die Besucher der elitärsten Resorts nicht gegen Diebstahl versichert. Bevor Sie an den Strand gehen, stellen Sie daher fest, welche Dinge Sie wirklich brauchen, und zu stehlen, welche nicht viel schaden werden. Sie sollten keinen teuren Schmuck tragen, da Sie ihn nicht zum Bräunen benötigen. Wenn Sie jedoch Geld und ein Telefon mitgenommen haben, hilft eine fachkundige Beratung, sie zu retten.

Trotzdem ein Telefon, ein E-Book, ein Musikplayer, Geld… Ohne diese Dinge ist ein optimaler Strandurlaub tatsächlich kaum vorstellbar. Aber dennoch Wir sollten immer ein Telefon bei uns haben. Auf dem Wasser können viele gefährliche Situationen passieren. Deshalb lohnt es sich, ein Telefon zur Hand zu haben, wenn schnell Hilfe gerufen werden muss.

Wie kommt man also aus dieser Situation heraus? Meereswellen locken mit Kühle und Sie möchten ausgiebig schwimmen. Aber was tun mit den Dingen, die am Ufer zurückgelassen wurden? Schließlich können wir sie nicht mit ins Wasser nehmen. Wahrscheinlich können Sie jemanden fragen, der sich am Strand um Ihre Sachen kümmert, obwohl er auch aus der Kategorie der „Fremden“ stammt und seine Absichten nicht bekannt sind (er kann die Tatsache ausnutzen, dass Sie auf See sind und leise etwas stehlen). Bitten Sie darum, sich um Dinge zu kümmern, zum Beispiel eine Familie mit Kindern.

Es ist bekannt, dass es einfach unmöglich ist, im Wasser zu schwimmen und das Geschehen am Ufer zu 100% zu kontrollieren. Selbst Ihre Liegennachbarn neben Ihnen sehen Ihr Grundstück möglicherweise nicht. Diebe sind sehr schlau. Erstens können sie die Situation lange beobachten und den richtigen Moment wählen. Außerdem verfolgen sie die „Reichen“, also potenzielle Opfer, die viele wertvolle Dinge haben.

Prahlen Sie daher zunächst nicht mit Ihren Gadgets. Zeigen Sie nicht jedem, welches Telefon oder welchen Player Sie haben. Kleiden Sie sich anständig, einschließlich Schuhe. Mit teuren Turnschuhen oder einem „modischen Outfit“ inklusive Strandtuch rufst du dir selbst Ärger auf den Kopf.

Vorschau

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie am Strand Ihre Sachen sicher aufbewahren können.

  1. Legen Sie Ihre Wertsachen, einschließlich Geld, Telefon usw., in eine Plastiktasche mit Reißverschluss. Wenn Sie schwimmen möchten, vergraben Sie die Tasche beispielsweise unauffällig unter einem Liegestuhl oder einem Handtuch. Natürlich müssen Sie es nicht sehr tief vergraben. Es reicht aus, dass er nicht in Sichtweite liegt und keine Diebe verführt. Der Kriminelle schnappt sich meist das, was vorhanden ist, denn Zeit ist ihm wichtig.
  2. Bringen Sie eine leere Verpackung für Feuchttücher mit. Legen Sie Wertsachen darin so ab, dass sie nicht sichtbar sind. Dieses Versteck ist unauffällig. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand Hygieneprodukte stehlen möchte.
  3. Ein leerer Behälter mit Lotion oder Sonnencreme (Joghurt) hat eine ähnliche Verwendung. Sie können beispielsweise Geld hineinstecken, anstatt es in einer Brieftasche aufzubewahren, was die Aufmerksamkeit eines Diebes auf sich ziehen wird.
  4. Wenn Sie mit Kindern reisen, können Sie saubere Windeln verwenden. Legen Sie dort Wertsachen hinein und verpacken Sie diese so, dass sie nicht sichtbar sind. Eine Windel wird sicherlich keinen Dieb verführen. Außerdem können Damenbinden (und deren Verpackungen) zur Aufbewahrung von Geld verwendet werden.
  5. Wenn Sie alleine an den Strand gekommen sind und Ihre Sachen nicht am Ufer lassen möchten, hilft Ihnen eine spezielle wasserdichte Tasche. Sie können all Ihre Sachen darin verstauen und sich frei fühlen, schwimmen zu gehen.

Vorschau

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Sie während eines so lang ersehnten Urlaubs größere Probleme vermeiden. Und vor allem müssen Sie keine Zeit auf der Polizeistation statt am Strand verbringen, und wenn Ihr Reisepass auch gestohlen wird, müssen Sie ihn im Konsulat oder in der Botschaft wiederherstellen, und der Urlaub wird unwiederbringlich ruiniert.

Passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf, entspannen Sie sich mit Bedacht und sei aufmerksam, auch wenn um dich herum alles ruhig scheint.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure