Lamia: Investigativer Journalismus zum Tod eines 14-jährigen Mädchens

Viele Fragen zum Tod eines 14-Jährigen aus Lamia bleiben unbeantwortet. Der Fall ist immer noch nicht geschlossen, und die journalistische Untersuchung und der LamiaReport-Bericht besagen, dass das sterbende Mädchen 4 Stunden (!) auf Hilfe von Ärzten in der Box für die Covid-Patienten des Lamia-Krankenhauses warten musste. Das Mädchen wurde um 9.30 Uhr ins Krankenhaus gebracht, […]

Lamia: Teenager-Mädchen stirbt an Komplikation des Coronavirus

In Lamia starb ein 14-jähriges Mädchen, das sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, in der Notaufnahme des Allgemeinen Krankenhauses an einer ischämischen Attacke. Ein Gymnasiast der dritten Klasse wurde um 9.30 Uhr mit präkordialen Schmerzen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Umfrage ergab, dass sie einen ischämischen Schlaganfall erlitt, vermutlich aufgrund einer Komplikation eines zuvor diagnostizierten Coronavirus. […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure