Griechisches Watergate: Warum ein Journalist und ein Politiker verfolgt wurden

Der Rücktritt von Grigoris Dimitriadis, Stabschef des Büros von Premierminister Kyriakos Mitsotakis, seines Neffen und treuesten Verbündeten, und unmittelbar nach dem Rücktritt des Kommandeurs des Nationalen Sicherheitsdienstes, Panagiotis Kontoleon, kann mit einem Donnerschlag verglichen werden was passiert, zeigte deutlich, dass „es etwas gibt viel mehr.“ Und was ist wohl jetzt einige Leute von denselben ausländischen […]

Rücktrittswelle: Der nächste Scholz?

Die Flut von Rücktritten begann letzte Woche, als Boris Johnson den Staffelstab an den italienischen Premierminister Mario Draghi übergab, der gestern seinen Rücktritt einreichte. Als nächstes Staatsoberhaupt tritt Bundeskanzler Olaf Scholz zurück. Es stellt sich heraus, dass er als Vizekanzler und Finanzminister von 2018 bis 2021 erhebliche Fehler in der Finanzpolitik gemacht hat, weshalb Deutschland […]

Boris Johnson gibt seinen Rücktritt als Premierminister bekannt

Der britische Premierminister Boris Johnson hat seinen Rücktritt angekündigt, bleibt aber bis zur Wahl eines neuen Führers im Amt. Johnson sprach heute vor Medienvertretern, die sich vor der Residenz des Premierministers in der Downing Street versammelt hatten, und dankte seinen Unterstützern und allen Bürgern des Landes für ihre Unterstützung passiert.“ Er erwähnte auch die Ukraine […]

Übermorgen wird in Großbritannien für den Rücktritt von Boris Johnson gestimmt

Der britische Premierminister Boris Johnson steht kurz vor der Entlassung. Die Abstimmung findet am 8. Juni statt. Entsprechend Sonntagszeiten, haben die britischen Abgeordneten genug Stimmen, um dem Premierminister ein Vertrauensvotum zu unterbreiten. Briefe mit einem entsprechenden Antrag wurden von 54 Abgeordneten der Konservativen eingereicht. Obwohl ein solches Verfahren geheim ist, haben 28 von ihnen dies […]

Übermorgen wird in Großbritannien für den Rücktritt von Boris Johnson gestimmt

Der britische Premierminister Boris Johnson steht kurz vor der Entlassung. Die Abstimmung findet am 8. Juni statt. Entsprechend Sonntagszeiten, haben die britischen Abgeordneten genug Stimmen, um dem Premierminister ein Vertrauensvotum zu unterbreiten. Briefe mit einem entsprechenden Antrag wurden von 54 Abgeordneten der Konservativen eingereicht. Obwohl ein solches Verfahren geheim ist, haben 28 von ihnen dies […]

Russischer Diplomat tritt zurück: „Ich habe mich noch nie so für mein Land geschämt“

Russischer Berater bei der UNO in Genf Boris Bondarev wegen „blutiger und sinnloser Kämpfe in der Ukraine“ zurückgetreten, was ihn zum Top-Diplomaten des Landes machte, um den Krieg zu verlassen. In seinem Rücktrittsschreiben stellte Bondarev fest, dass er während seiner 20-jährigen Karriere gesehen hat „verschiedene Wendungen“ in der Außenpolitik seines Landes, aber er „Ich habe […]

Anatoly Chubais trat wegen Uneinigkeit mit dem Krieg zurück und ging

Anatoly Chubais verließ das Amt des Sonderbeauftragten des russischen Präsidenten für nachhaltige Entwicklung. Er verließ das Land aus Protest gegen den Sondereinsatz in der Ukraine. Dies unter Hinweis auf Bloombergnach Angaben des russischen Dienstes Luftwaffe. Quellen der Agentur berichten, dass sich Tschubais bei der Erklärung seines Rücktritts auf seine Ablehnung des von Russland in der […]

Luftwaffenkommandant geht nicht in Rente

Verteidigungsminister Nikolaos Panagiotopoulos dementiert Informationberichteten die Medien über den Rücktritt des Direktors der Luftwaffe. „Die Streitkräfte waren, sind und werden dank des unermüdlichen Einsatzes des Personals, das die höchste operative und operative Angemessenheit der Mittel gewährleistet, bei jeder nationalen Herausforderung an vorderster Front stehen. „Deshalb fordern wir jeden in diesen kritischen Stunden auf, darauf zu […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure