Die unerträgliche Steuerlast: Was diese Woche zu zahlen ist

Millionen von Steuerzahlern, die in Griechenland leben, müssen bis Ende dieser Woche eine „überwältigende Last“ an Verpflichtungen an den Staat zahlen: ENFIA-Beiträge, Einkommensteuer und andere.

Bis zum 29. Oktober müssen die Bürger die ersten beiden Raten der ENFIA, die vierte Rate der Einkommensteuer, sowie den dreifachen Betrag des Steuerbeitrags (επανένταξη), aufgeteilt in 100-120 Teile, zahlen.

Bis Freitag müssen Sie insbesondere bezahlen:

Zwei Zahlungen an ENFIA: Mehr als 6,2 Millionen Immobilienbesitzer müssen im September und Oktober einen doppelten Beitrag in Höhe von 800 Millionen Euro an ENFIA zahlen. Drei Raten der Schuldentilgung, verteilt auf 100 und 120 Zahlungen. Schuldner, die von der Pandemie betroffen sind und zwischen dem 1. März 2020 und dem 31. Juli 2021 ihre alten Vereinbarungen zur Zahlung von 100 oder 120 Beiträgen verloren haben, können den Vereinbarungen wieder beitreten. In diesem Fall müssen Sie einen Antrag auf der mybusinessSupport-Plattform stellen und die August-Gebühr sowie die September- und Oktober-Gebühren bezahlen. Für Schuldner ist dies die letzte Chance, zum alten System der Ratenzahlung der Schulden, aufgeteilt in 100 und 120 Zahlungen, zurückzukehren. Die vierte Rate der Einkommensteuer. Steuerzahler müssen die vierte Rate der Einkommensteuer in Höhe von rund 270 Millionen Euro und Unternehmen – 400 Millionen Euro zahlen. …



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure