Griechenland achtet besonders auf sichere Evakuierung aus Afghanistan und Grenzschutz

Der Nationale Rat für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung (KYSEA) traf sich am Mittwochnachmittag, um die Entwicklungen in Afghanistan und die Planungen zur Verteidigung der Landesgrenze zu diskutieren. Gleichzeitig hat Griechenland oberste Priorität, eine sichere Überfahrt für die Rückkehr von Menschen und ihren Familien zu gewährleisten, die mit den griechischen Truppen in Afghanistan kollaboriert haben. Die […]

Was passiert heute in Kabul

Nachdem die Taliban die Kontrolle über Afghanistan übernommen haben, sprechen sie von einem „Volksaufstand“ und versprechen eine inklusive Regierung. Sie hissten eine Fahne über dem Präsidentenpalast und verkünden das Ende des 20-jährigen Krieges und posieren fröhlich für die Kameras. Die Militanten fordern den Abzug aller ausländischen Truppen, bevor die neue Regierung formalisiert wird. Sie kündigten […]

Evia: Das Feuer ist nicht zu stoppen

„Der Standort vom Dorf Kurkuli ist entscheidend, wenn das Feuer von dort ausbricht, können wir nicht vorhersagen, wo es aufhört“, sagt der stellvertretende Gouverneur der Region Kelaiditis. 15 Dörfer und Siedlungen wurden bereits evakuiert, die Gemeinde Limni – Mantudi – Agia Anna wurde zum Ausnahmezustand erklärt. Brände im südöstlichen Teil von Evia sind praktisch außer […]

Türkei: Brände wüten weiter, Zahl der Todesopfer steigt auf vier

Viertausend Feuerwehrleute bekämpfen Brände in der Türkei. Dutzende Häuser sind niedergebrannt, Dörfer evakuiert, das Feuer nähert sich Wohngebieten und Hotels. Es wird Brandstiftung vermutet. In vielen Regionen der Südtürkei brennen gleichzeitig Wälder – Alanya, Manavgat, Adana, Bodrum, Mersin, Marmaris, nicht weit von Touristengebieten. Starker Wind verbreitete das Feuer auf Wohngebiete, berichteten türkische Medien. Vier Menschen […]

Großbrand in Chios – das Feuer näherte sich dem Dorf Katavasi

Im Zusammenhang mit einem Großbrand in Chios ist die Evakuierung von Siedlungen im Gange. 42 Feuerwehrleute, zwei Infanterieeinheiten, 5 Fahrzeuge, 6 Flugzeuge und 3 Hubschrauber sind an der Brandbekämpfung beteiligt. Das Feuer war am Donnerstagmorgen gegen 07:00 Uhr aus derzeit unbekannter Ursache ausgebrochen. Bei der Konfrontation mit Feuer wird der Feuerwehrmann durch einen starken Wind […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure