Austausch oder Gefangenschaft? Was wird mit der Garnison von Azovstal passieren?

Die in den Katakomben von Azovstal blockierte Beendigung des Widerstands und ihr Ausgang werden zweideutig wahrgenommen. Die Ukraine nennt das, was passiert, eine Rettungsaktion, Russland nennt es Kapitulation. Als das Militär abreiste, befanden sich laut russischen Medien 2.500 von ihnen in den Kellern der Fabrik und 200 Tote. Gestern gab die Staatsduma die Absicht bekannt […]

Militärischer Austausch "Asow" verbieten wollen

Die Staatsduma Russlands beabsichtigt, den Austausch des Militärs „Asow“ gegen gefangene Russen zu verbieten und nennt die „Asow“ Nazi-Verbrecher. Der Vorsitzende der Staatsduma, Vyacheslav Volodin, nahm den Vorschlag des Abgeordneten Anatoly Wasserman, den Austausch zu verbieten, positiv an: „Das sind Kriegsverbrecher und wir müssen alles tun, um sie vor Gericht zu stellen.“ Wolodin hat den […]

Generalstab der Streitkräfte der Ukraine: „Die Garnison "Mariupol" die zugewiesene Mission abgeschlossen“

Die Belagerung des Hüttenwerks Asowstal in Mariupol ist beendet. Die Evakuierung eines Teils des ukrainischen Militärs wurde bestätigt. Agentur gestern Abend Reuters berichtet, dass etwa ein Dutzend Busse mit dem ukrainischen Militär das Werk verlassen haben. Wie viele Menschen sich darin befanden, konnte nicht festgestellt werden. Das Azov-Regiment hat in den sozialen Medien gepostet: „Um […]

Die ersten Zivilisten verließen das Territorium des Azovstal-Werks

Die Operation unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen in Mariupol wurde nach langwierigen Verhandlungen und vor dem Hintergrund der Einhaltung des Schweigeregimes durch beide Seiten möglich. Korrespondenten RIA-Nachrichten und TASS In der Hafenstadt sollen die ersten 25 Zivilisten der Stadt aus den Kellern von Azovstal gekommen sein, darunter Frauen – 6 Kinder unter 14 Jahren. […]

"Ausflug" in die Eingeweide von Azovstal

Das Azov-Regiment veröffentlichte ein Video mit Zivilisten auf dem von russischen Truppen blockierten Territorium des Azovstal-Werks in Mariupol. Der Angriff auf Asowstal im Auftrag des russischen Präsidenten gestoppt. Putin sagte, es sei nicht nötig, Asowstal in Mariupol zu stürmen: „Wir müssen das Leben unserer Soldaten schützen. Wir müssen nicht in die Katakomben klettern, wir müssen […]

Kiew: „Griechen, schickt uns sowjetische Waffen. Asow ist eine normale Division“

Pressesprecher von Vladimir Zelensky Sergey Nikiforov nutzte Leistung der Kämpfer des Asowschen Regiments im griechischen Parlament und versuchte, die ukrainischen Neonazis noch mehr zu „waschen“. Sergey Nikiforov äußerte sich charakteristisch über das Asowsche Regiment, indem er sagte, dass es keine Neonazi-Organisation mehr sei, wie die Griechen es sehen, sondern eine normale Einheit! „Wir haben Mariupol […]

Der Botschafter der Ukraine über die Rede des Kämpfers des Asowschen Bataillons im griechischen Parlament

Die Botschaft der Ukraine in Griechenland äußerte sich Reaktion zu dem im griechischen Parlament gezeigten Video, wo nach der Rede des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ein Kämpfer des Asowschen Bataillons sprach. In seinem Facebook-Post Die ukrainische Botschaft sprach über die russische Propaganda über das Asow-Bataillon und dass Moskau „versucht hat, die Griechen mit dem Mythos […]

Der Botschafter der Ukraine über die Rede des Kämpfers des Asowschen Bataillons im griechischen Parlament

Die Botschaft der Ukraine in Griechenland äußerte sich Reaktion zu dem im griechischen Parlament gezeigten Video, wo nach der Rede des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ein Kämpfer des Asowschen Bataillons sprach. In seinem Facebook-Post Die ukrainische Botschaft sprach über die russische Propaganda über das Asow-Bataillon und dass Moskau „versucht hat, die Griechen mit dem Mythos […]

Zelensky hat Tasulis mit der Leistung des Asow-Kämpfers umrahmt

Parlamentssprecher Kostas Tassoulas sagte Reportern, dass er nur 10 Minuten zuvor informiert worden sei Reden Wolodymyr Zelensky über die Rede anderer Teilnehmer, aber sie berichteten nicht, dass sie über Asow-Kämpfer sprachen. Erklärungen für die skandalöse Beteiligung eines Mitglieds der Neonazi-Organisation des Regiments „Asow“ in Plenarsitzungund das griechische Parlament gab Journalisten Der Sprecher des Parlaments, Kostas […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure