Hungrige Räuber

Heute, am 17. März, wurde im Morgengrauen in eine Metzgerei in Thessaloniki eingebrochen. Die Räuber schlugen die Fensterscheibe ein, erbeuteten Geld und Fleischwaren.

Die Metzgerei im Osten von Thessaloniki (Lambraki-Straße) wurde zum Ziel der Kriminellen. Wie bekannt wurde, nahmen die Kriminellen nicht nur Geld, sondern auch Fleisch aus dem Kühlschrank mit.

Laut der Veröffentlichung iefimerida.gr gelangten die Angreifer hinein, nachdem sie das Glas zerbrochen hatten. Nach Angaben des Geschäftsinhabers zogen sie rund 500 Euro aus der Kasse. Die Polizei ermittelt, um die Täter zu finden und festzunehmen.

Was der Ladenbesitzer sagt

Wie der Besitzer der Metzgerei dem Fernsehsender ANT1 mitteilte, fand der Raub in der Nacht vom 16. auf den 17. März zwischen Mitternacht und 01:30 Uhr statt.

„Sie haben alles mitgenommen, was in der Kasse war, das sind etwa 500 Euro, sowie mehrere Stücke Rind- und Schweinefleisch“, sagte er.

Seinen Angaben zufolge steckten die Räuber die Fleischstücke in mitgeführte Tüten. Eine Tasche platzte jedoch unter dem Gewicht oder ihren hastigen Bewegungen. In diesem Moment wurden sie von den Bewohnern bemerkt, die anfingen zu schreien und um Hilfe zu rufen, sodass die Angreifer sie verlassen mussten, woraufhin sie sich zurückzogen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure