Es ist so einfach, ein Billionär zu werden …

Der Amerikaner Christopher Williamson wurde über Nacht zum Billionär, beginnend mit einem Startkapital von 20 Dollar. Er investierte seine 20 Dollar in Kryptowährung, und als er morgens aufwachte, stellte er fest, dass sie sich in eine Billion verwandelt hatten. Ein entzückter Christopher beeilte sich, einen bestimmten Betrag auszuzahlen, aber leider stimmte die Coinbase-Anwendung, obwohl sie […]

Die NATO kann sich auch irren …

Ein beispielloser Fehler von NATO-Soldaten geschah während einer Übung in Bulgarien – sie drangen irrtümlich in eine zivile Einrichtung ein. Bewaffnete amerikanische Soldaten stürmten eine zivile Produktionsstätte in der Nähe des Dorfes Chesnegirovo, obwohl sich die US-Botschaft bereits entschuldigt hat. Marine Dimitrov, der Besitzer der Anlage, ist ebenso schockiert wie seine Mitarbeiter. Er sagte gegenüber […]

Impfung: Kochsalzlösung gewinnt an Popularität

Eine Krankenschwester in Deutschland gab 6 Schüsse gegen Coronavirus mit Kochsalzlösung, berichtet TASS. Erst gestern erzählte „Russian Athens“ den Lesern von dem nervigen Fall in Frankreich, als fast anderthalbhundert Einwohner der Stadt Epernay gewöhnliche Kochsalzlösung als Impfung erhielten. Es stellt sich heraus, dass dies in anderen Ländern geschieht, insbesondere in Deutschland. Ein Mitarbeiter der Deutschen […]

Frankreich: Anstelle des Pfizer-Impfstoffs … Kochsalzlösung

Fast eineinhalbhundert Einwohner der französischen Stadt Epernay erhielten eine gewöhnliche Salzlösung – steriles Salzwasser als Impfung, berichtet France Blue heute. Anstelle des wirksamen Arzneimittels Pfizer erhielten 140 Personen eine Injektion von Kochsalzlösung, und der Fehler des Personals des Impfzentrums wurde erst am nächsten Tag entdeckt. Vertreter des Zentrums haben sofort alle geimpften Bürger aufgespürt und […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure