Jugendlicher, der bei der Jagd verletzt wurde, stirbt

Das unglückliche Kind, das von einer Schrotflintenexplosion eine durchdringende Wunde am Kopf erlitten hat, ist gestorben. Die Nachricht, dass ein 12-jähriger Teenager, der bei der Jagd auf ein Wildschwein in Kalambaka verletzt wurde, auf der Intensivstation eines Krankenhauses gestorben ist, löst unsagbare Trauer aus. Leider ist das Wunder, auf das die nahen Verwandten des Jungen […]

Der Eber schickte den Jäger ins Krankenhaus

Die Jagd endete beklagenswert nicht für den Eber, sondern für seinen Verfolger. Der verwundete Jäger wurde in das Krankenhaus von Ioannina gebracht, nachdem er von einem Wildschwein angegriffen worden war, das er erschießen wollte. Nach vorläufigen Informationen ging der Jäger mit seiner Kompanie in der Region Tyria auf die Jagd, als er plötzlich von einem […]

Leben afghanischer Prostituierter in Gefahr – Taliban jagen sie

Nach ihrer Machtübernahme erklärten sich die Taliban bereit, die Rechte der Frauen anzuerkennen, jedoch nur auf der Grundlage ihrer eigenen Auslegung des islamischen Rechts und der Scharia. In der Zwischenzeit studieren sie aktiv Pornoseiten, um Prostituierte zu finden und sie öffentlich zu bestrafen. Die Sun spricht unter Berufung auf Quellen des Sicherheitsdienstes von einer echten […]

Griechenland: Wildschweinjagdsaison verlängert

Die Gültigkeitsdauer der Entscheidung des griechischen Ministeriums für natürliche Ressourcen und Energie über die Jagd auf Wildschweine wurde bis zum 20. September 2021 verlängert. Die Entscheidung zur Ausweitung der Wildschweinjagd wurde „im Zusammenhang mit der Gefahr einer Schädigung landwirtschaftlicher Flächen sowie zur Verringerung des Risikos der Ausbreitung der afrikanischen Schweinepest auf Tierfarmen“ getroffen. Das Rundschreiben […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure