Beschluss gefasst: Ab Mitternacht darf Belarus die EU nicht mehr überfliegen

Die Entscheidung, die Nutzung des Luftraums über der Europäischen Union durch belarussische Fluggesellschaften sowie die Landung ihrer Flugzeuge auf EU-Flughäfen zu verbieten, wurde genehmigt. Nach Angaben von Reuters unter Berufung auf Diplomaten tritt die Entscheidung um Mitternacht in Kraft, Einsprüche aus allen Ländern werden jedoch mit einer Frist von 14.00 Uhr eingeräumt. Diese sind aber […]

Westliche Sanktionen gegen Weißrussland haben es Russland in die Arme getrieben

Sanktionsdrohungen des kollektiven Westens gegenüber Weißrussland lassen Lukaschenka keine andere Wahl als die Integration mit Russland und keine Chance, sich für die Landung eines europäischen Flugzeugs und die Festnahme des belarussischen Oppositionsführers zu rechtfertigen. Durch die Bemühungen der baltischen Staaten und Polens wurden alle Entscheidungen zu Weißrussland getroffen, noch bevor der offizielle Minsk Zeit hatte, […]

USA: Härtere Sanktionen gegen Lukaschenkas Regime

Das Weiße Haus kündigte am Freitag an, die Sanktionen gegen das Lukaschenka-Regime nach einer Notlandung eines Ryanair-Passagierflugzeugs auf dem Flughafen Minsk und der Festnahme eines Oppositionsführers zu verschärfen. Die Regierung der Vereinigten Staaten kündigte zusätzlich zu den bereits bestehenden Sanktionen gegen Belarus zusätzliche an und veröffentlichte eine Pressemitteilung, in der sie feststellte, dass Lukaschenkos „Liste […]

Lufttänze – wie Probleme mit Flugrouten um Weißrussland gelöst werden

Die Tracking-Website von Flightradar24 zeigte gestern nur sehr wenig Aktivität im belarussischen Luftraum. Die meisten Fluggesellschaften vermeiden dies – aus Protest gegen die Notlandung eines Ryanair-Flugzeugs in Minsk und unter Befolgung der EU-Richtlinien. In der Zwischenzeit mussten Air France und Austrian Airlines Flüge in die Russische Föderation einstellen, nachdem Russland seine Streckenpläne unter Umgehung von […]

Die schwarze Sonne des römischen Protasevich. Hat der Ex-Chefredakteur von „Nekhta“ in „Asow“ gekämpft?

Die Inhaftierung des belarussischen Oppositionsführers Roman Protasevich in der Ukraine wird von der anderen Seite diskutiert. Es stellte sich heraus, dass einer der Führer des Telegrammkanals „Nekhta“ war in der Nähe des Asowschen Regiments im Donbass. Auf jeden Fall stand er dieser Einheit während der Kämpfe zur Verfügung. Und einigen Berichten zufolge hat er persönlich […]

Griechenland: Es gab keine Informationen über die Bedrohung des Ryanair-Fluges

Die griechische Zivilluftfahrtbehörde hat Berichte über eine Bedrohung in dem Flugzeug, das in Minsk, Weißrussland, gelandet ist, kategorisch abgelehnt. „Völlig falsch, nicht existent und völlig irreführend“, beschreibt die Zivilluftfahrtbehörde (CAA) in einer Erklärung die vom internationalen Flughafen Athen oder den griechischen Behörden veröffentlichten Informationen über das Bestehen einer Bedrohung auf einem Ryanair-Flug nach Weißrussland. Die […]

Iefimerida: KGB-Agenten haben Protasevich in Griechenland verfolgt

Mindestens vier Tage lang beobachteten mindestens vier russische und belarussische KGB-Agenten den 26-jährigen Journalisten Roman Protasevich und seine 23-jährige Freundin Sofia Sapega sowohl physisch als auch elektronisch, so die griechische Zeitung iefimerida mit Bezug auf nationaler Geheimdienst Griechenland. Die Bewegungen des in Minsk nach der Notlandung des Fluges von Athen nach Vilnius inhaftierten Journalisten wurden […]

Belarussische Version der Ryanair-Situation

Bei der gestrigen Sonderbesprechung in Minsk wurde die erzwungene / freiwillige Landung eines Ryanair-Flugzeugs am Flughafen der Hauptstadt erörtert. Die belarussischen Behörden behaupten weiterhin, dass das Verkehrsflugzeug mit dem belarussischen Oppositionellen an Bord auf der Strecke Athen-Vilnius freiwillig auf dem Flughafen der Hauptstadt gelandet sei. Die Entscheidung wurde von der Besatzung getroffen, nachdem eine Bombe […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure