1/3 der Wälder auf Evia . zerstört

Nach Angaben des Nationalen Observatoriums von Athen / meteo.gr wurde ein Drittel der Wälder von Euböa durch katastrophale Brände zerstört. Anhand der CORINE-Datenbank der Europäischen Union wurde berechnet, dass 23% der Gesamtfläche von Euböa mit Wäldern verschiedener Arten bedeckt sind. Laut jüngsten detaillierten Satellitenaufzeichnungen verbrannte das Feuer 33 % dieser Fläche, das heißt etwa ein […]

Brände lähmen die Glaubwürdigkeit der Regierung: Kluft zwischen ND und SYRIZA wird kleiner

Die New Democracy Party hat an Boden verloren. Das ergab eine öffentliche Meinungsumfrage, die nach den Großbränden stattfand. Obwohl die Mitsotakis-Regierung laut einer GPO-Umfrage der Zeitung TA NEA einen deutlichen zweistelligen Vorsprung gegenüber der Oppositionspartei SYRIZA behält. Die zahlreichen Fragen und Kritik, die bei der Brandlöschung aufkamen, „berührten“ offensichtlich den Staat, denn in der Dynamik […]

Das Element Feuer wird von polnischen und rumänischen Feuerwehrleuten besänftigt

Die Fläche des verbrannten Landes in Westattika (um Viliya) hat nach den neuesten Messungen, die, Gott bewahre, die letzten sein werden, 38.000 Hektar überschritten. Nach den Daten des Satelliten des europäischen Systems Copernicus, das fast zu Beginn des Feuers vom Katastrophenschutzdienst aktiviert wurde, waren am Samstag, den 21.08.2021 und um 11:38 Uhr Ortszeit, 38.000 Hektar […]

Griechenland: Fläche der verbrannten Länder um 500% erhöht

Infolge von 66 großen Waldbränden in diesem Jahr in Griechenland betrug die Fläche des verbrannten Landes etwa 522.000 Hektar. Der Bericht über Waldbrände in unserem Land in diesem Jahr ist tragisch: Griechenland steht an der Spitze der Liste der größten ausgebrannten Gebiete unter den Mittelmeerländern. Laut dem Europäischen Waldbrand-Informationssystem (EFFIS) weist die Zahl der Waldbrände […]

Der Schmerz und die Trauer des antiken Olympia

Die Mobilisierung der Behörden infolge des im antiken Olympia ausgebrochenen Brandes war enorm, um die Ausbreitung des Feuerelements auf die archäologische Stätte einzudämmen. Es scheint jedoch, dass der größere Bereich des Gebiets stark beschädigt wurde. Das europäische Copernicus-System hat die Schäden durch mehrere Tage wütende Feuer im antiken Olympia erfasst. Nach veröffentlichten Daten wurden als […]

Rauch von einem Feuer in Viliya "versteckte" Akropolis

Die Situation mit dem Brand in Viliya bleibt nicht nur kompliziert, sie nimmt alptraumhafte Ausmaße an. Eine Nebelwand bedeckte Athen. Zuvor gelang es Feuerwehrleuten, Freiwilligen und Anwohnern, das Feuer in Richtung Dorf zu stoppen, aber nach einer Weile brach ein neues Feuer aus, wodurch das Feuer unkontrollierbar wurde und wieder das Dorf bedrohte. Häuser außerhalb […]

21 Brandstifter in Handschellen gelegt, davon 11 in Attika

Nicht einen, nicht zwei, sondern 21 Brandstifter wurden in den letzten Tagen von griechischen Strafverfolgungsbehörden festgenommen. Nach Angaben des Vertreters der griechischen Polizei Apostolos Skrekas auf dem ERT-Kanal „können wir in etwa einer Woche über die Gesamtzahl der Festnahmen und Inhaftierungen im Land sprechen. Das sind 164 Kontrollen von Bürgern, von denen 21 Festnahmen vorgenommen […]

Brände in Keratea und Viliya

Informationen zu Waldbränden in Kerat und Viliya (Attika) wurden von der Feuerwehr am Montagnachmittag, 16. August, gemeldet. Nach Angaben der Feuerwehr dauern die Brände, die heute in den beiden Bereichen aufgetreten sind, an. Brigaden in KerateaEs wird berichtet, dass derzeit 91 Feuerwehrleute, darunter drei Militärgruppen, im Zusammenhang mit dem Feuer stehen, das in der Region […]

Die Feuersbrunstzone ist erschreckend

Da die großen Waldbrände, die unser Land in letzter Zeit heimsuchten, zerstört oder unter Kontrolle sind, sind die Daten des Europäischen Waldbrand-Informationssystems (EFFIS) von großem Interesse. Den verfügbaren Daten zufolge weist die Zahl der Waldbrände in unserem Land im Jahr 2021 zwar einen relativ geringen Anstieg (26%) im Vergleich zum Durchschnitt für den Zeitraum 2008-2020 […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure