Tschechien: „Ukrainer dürfen nicht einreisen“

Das englischsprachige tschechische Online-Magazin Prague Morning veröffentlichte Informationen über das Betretungsverbot in einigen Prager Geschäften für ukrainische Staatsbürger. In sozialen Netzwerken wurden Fotos gepostet, auf denen Schilder mit der Aufschrift „Ukrainer dürfen nicht eintreten“ an den Fenstern von Prager Handelsbetrieben zu sehen waren. Die Veröffentlichung sei jedoch schnell bei der Übermittlung gefälschter Informationen erwischt worden, […]

Tschechien: „Ukrainer dürfen nicht einreisen“

Das englischsprachige tschechische Online-Magazin Prague Morning veröffentlichte Informationen über das Betretungsverbot in einigen Prager Geschäften für ukrainische Staatsbürger. In sozialen Netzwerken wurden Fotos gepostet, auf denen Schilder mit der Aufschrift „Ukrainer dürfen nicht eintreten“ an den Fenstern von Prager Handelsbetrieben zu sehen waren. Die Veröffentlichung sei jedoch schnell bei der Übermittlung gefälschter Informationen erwischt worden, […]

Fälschungen und Lügen rund um den Krieg in der Ukraine. Teil 1

„Russisches Athen“ startet eine neue Kolumne, die sich den von den Medien verbreiteten Fälschungen über den Krieg zwischen der Ukraine und Russland widmet. Trotz der Tatsache, dass die von westlichen Botschaften und der Soros Foundation finanzierte Veröffentlichung „stopfake“ verbietet unsere Konten unter dem Vorwand von Fälschungen, während sie sich ausbreitet massive Fälschungenfanden wir immer noch […]

Human Rights Watch forderte Griechenland auf, das angekündigte Gesetz aufzuheben "gefälschte nachrichten" ein Verbrechen

Nach dem aktualisierten Strafgesetzbuch, das am 11. November 2021 vom griechischen Parlament verabschiedet wurde, ist das Verbreiten von „Fake News“ eine Straftat. Das neue Gesetz könnte zur Inhaftierung von Journalisten führen. Human Rights Watch fordert die griechische Regierung auf, diese Bestimmung, die mit der Meinungs- und Medienfreiheit unvereinbar ist, unverzüglich aufzuheben. Änderungen im Strafgesetzbuch macht […]

Für Fake News zu COVID-19 – Echtzeit

Griechische Parlamentarier haben heute dafür gestimmt, die Verbreitung von Fake News über das Coronavirus zu kriminalisieren. Die Mindeststrafe beträgt drei Monate. Grund dafür seien die Verbreitung falscher Informationen, „die bei den Bürgern Angst oder Angst auslösen oder das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Volkswirtschaft, die Landesverteidigung oder die öffentliche Gesundheit erschüttern können“. Die regierende Partei […]

Britische Medien entschuldigten sich für die Fälschung über den Diebstahl des AstraZeneca-Impfstoffs durch Russen

Der Daily Express bestritt die lächerliche Behauptung, Russland habe ein Rezept für den Coronavirus-Impfstoff von der britischen AstraZeneca gestohlen. Die britische Zeitung „Sun“ veröffentlichte einen „aufschlussreichen“ Text der „Verschwörungstheorie“, der von Hunderten westlicher Medien, darunter die griechischen Ausgaben, leicht verbreitet und reproduziert wurde. Die Boulevardzeitung Sun sagte, britische Spione hätten „Beweise“, dass der Moskauer Sputnik-V-Impfstoff […]

4 Websites mit Fake News zum Coronavirus identifiziert

Die griechische Staatsanwaltschaft für Cyberkriminalität hat 4 Websites gefunden, die gefälschte Nachrichten verbreiten. Während der Untersuchung wurde bekannt, dass diese Seiten falsche Nachrichten verbreiten und zum Ungehorsam inmitten der Pandemie anstacheln. Ihnen wird auch versuchter Betrug vorgeworfen. Gefälschte Nachrichten über Impfstoffe und Coronavirus, die von Websites verbreitet werden: rouble.com brighteon.com ellinesithagenis.gr ugetube.com. Kompromittierende Beweise wurden […]

Fakes im Netz: „Griechenland hat seine Grenzen geöffnet“

Nach gefälschten Internetbeiträgen über die Öffnung der griechischen Grenze machten sich Einwanderer an die griechisch-türkische Grenze. „Griechenland hat seine Grenzen geöffnet und wir wollen nach Europa“, sagen sie. Die Türkei handelt wie immer nach dem Prinzip „uns und deins“, öffnet sich den Taliban und „verhandelt“ mit Europa über eine neue Flüchtlingswelle. Und die in der […]

Pavel Durov sagte über die Unwirksamkeit des Blockierens von Fälschungen

Der Schöpfer des Telegram-Messengers und des sozialen Netzwerks VKontakte, Pavel Durov, hält es für unwirksam, ungenaue Informationen über COVID zu blockieren. Laut Durov untergraben solche Aktionen nur das Vertrauen der Nutzer, zitierte ihn RIA Novosti. Als Beispiel nannte er die Ereignisse des vergangenen Jahres. Dann wurde die Idee des Auftretens des Coronavirus im Wuhan-Labor als […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure