Lebensmittelvergiftung in der EU – ein Unfall oder ein Muster

Bevor der Skandal um Kinder-Schokolade abgeklungen war, wurde eine neue Quelle gefährlicher Vergiftungen aufgedeckt – Buitoni-Pizza. Wer ist schuld – die Behörden oder die Produzenten? Und das ist keine rhetorische Frage. Ein weiterer Skandal um die Lebensmittelqualität brach nach einer Beschwerde in Frankreich aus: Wegen der Verwendung von Buitoni-Pizza kam es zu einer Vergiftung mit […]

WSJ: Teilnehmer russisch-ukrainischer Gespräche wurden vergiftet

Das Wall Street Journal informiertdass Abramovich und zwei weitere Teilnehmer der russisch-ukrainischen Gespräche am 3. März, darunter Rustem Umerov, sich nach den Gesprächen in Kiew unwohl fühlten. „Nach einem Treffen in der Hauptstadt der Ukraine entwickelten Herr Abramovich, der zwischen Moskau, Lemberg und anderen Verhandlungsorten pendelt, sowie mindestens zwei Mitglieder der ukrainischen Delegation Symptome wie […]

22 Menschen starben in Istanbul an Vergiftung mit Schmuggelalkohol

Mindestens 22 Menschen sind in Istanbul gestorben, und weitere 16 wurden nach dem Konsum von gefälschtem Alkohol ins Krankenhaus eingeliefert und befinden sich in ernsthaftem Zustand, teilte das Büro des örtlichen Gouverneurs am Freitag mit, als die Behörden vor den Silvesterfeiern in der ganzen Türkei das Vorgehen gegen gefälschte Getränke intensivierten. Der Gouverneur von Istanbul […]

Das Begräbnisgeschenk fast in die nächste Welt geschickt

Nach der Gedenkfeier, zu der sich viele Menschen versammelten, um dem Verstorbenen zu gedenken, landeten Dutzende in einem Krankenhaus in Neapel (Kreta). Nach dem Bekanntwerden zeigten alle Menschen nach dem Verzehr einer besonderen „Gedenkmahlzeit“ (κόλλυβα) Symptome einer schweren Vergiftung. In Russland werden in diesem Fall beispielsweise Pfannkuchen serviert. Coliva besteht normalerweise aus gekochtem Weizen, Rosinen […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure